HunaMatrixHealing unterstützt die Stiftung Auswege
26. Oktober 2012
Melanie
19. Februar 2013

Entspannungsmusik zur Meditation & Tiefenentspannung HunaMatrixHealing Vol. 1

Entspannungsmusik

Entspannungsmusik HunaMatrixHealing Vol. 1

Lange war ich auf der Suche nach einer Entspannungsmusik, die zu mir und meiner Arbeit passt. Etwas, was die Energie von HunaMatrixHealing erfasst, transportiert und wiederspiegelt. Beruhigende Musik zum Stress Abbauen und Genießen. In dem Musiker und Komponisten Jan Kalt fand ich das Gegenstück, welches meine Wünsche und Visionen in dieser wundervollen CD umsetzte und verwirklichte. Die erste CD steht im Zeichen der Kinder dieser Welt und unterstütz mit ihrem Verkauf die Stiftung Auswege. Jede weitere CD bekommt ein eigenes Stiftungsmotto.

HunaMatrixHealing Vol.1 kann unterstützend bei Meditationen, Sessions, Workshops, Seminaren, Yoga, Reiki, Wellness, Russischen Heilmethoden, Essener Heilen, Matrix Energetics, Relaxation, progressive Muskelentspannung, im Wellness-Bereich, bei Mentaltraining, autogenem Training, zur Entspannung, dem Stressabbau, für innere Ruhe, ThetaHealing, Huna und in vielen weiteren Feldern eingesetzt werden.

Das Gefühl und der Gedanke hinter HunaMatrixHealing Vol. 1 ist die Leichtigkeit und die Ruhe, die ich erfahre, wenn ich die Musik während meiner Behandlungen mit heilen und wirken lasse diese Entspannungsmusik ist vielmehr ein Werkzeug. Das erste Album „Folge dem Ruf der Heilung“ und die drei folgenden Alben stehen in Namensgebung und Energie in direkter Verbindung zu den vier Seminaren von HunaMatrixHealing. Unsere Musik ist ein Helfer, ein Werkzeug und ein Zugang zu verschiedenen Ebenen deines Bewusstseins.

Die CD ist gemafrei produziert und über meinen Eso-Shop bestellbar. Falls Du diese CD in Deinen Seminaren oder Heilsessions nutzen möchtest, schicke ich Dir gerne eine Lizenz zu. Wiederverkäufer-Anfragen sind ausdrücklich erwünscht.

Zitate über Musik:
„Der vollkommmene Typus der Kunst: sie verrät nie ihr letztes Geheimnis.“
Oscar Wilde (1854-1900)

„Die beste Art der Kommunikation.“
Angelo Branduardi (*1950)

„Die einzige Sprache, in der man nichts Gemeines oder Höhnisches sagen kann.“
John Erskine (1879-1951)

„Die Sprache der Leidenschaft.“
Richard Wagner (1813-1883)

Produktion: David Rene Vosen – Musik: Jan Kalt – Aufnahme: Schraubfabrik / Tonstudio Mannheim

Comments are closed.