David Vosen Der LEBENcoach und Schamane entwickelte HunaMatrixHealing
15. Juni 2017
Ich bin dein Vater und du mein Lehrer
16. Juni 2017

Liebe und Glück in deinem Leben

Liebe und Glück in deinem Leben

Liebe und Glück in deinem Leben

Liebe, Gnade und Glück sind eine Sache der persönlichen Entscheidung.

Fühlst du, dass du geliebt wirst? Kannst du die Liebe fühlen? Die Liebe in dir ist immer da, du hast nur eine große Barriere gegen sie errichtet.

Das Gefühl, etwas Unrechtes zu tun oder das Gefühl ein Problem zu haben, hebt das Gefühl der Liebe nicht auf, verdrängt es aber für diese Zeit. Es ist, als werde dieses Gefühl von einem verbalen Befehl begleitet, der sagt: Du musst dich für dieses Problem entscheiden, da es jetzt stärker ist, es beherrscht dich. Das ist so überzeugend, das man es weder in Frage stellt noch sich darüber hinwegsetzt. Wenn man Probleme in dieser Weise sieht, entscheidet man sich für die Angst und verdrängt das Glück. Man ist sich nicht bewusst, dass dies so abläuft.

Es geht darum, nicht an das Problem zu denken, es zwar nicht zu verdrängen oder beseitigen zu wollen, sondern einfach die Aufmerksamkeit auf die Liebe zu lenken und sich darauf zu konzentrieren.

Es fühlt sich dann an wie ein leichter Schock, als ob eine Tradition gewaltsam gebrochen werde. Wer will sich schon  über Traditionen hinwegsetzten? Wenn du es tust, kommt das Gefühl der Liebe, wird aber schnell vom Gefühl der Angst abgelöst. Ohne die Angst zu bekämpfen oder zu analysieren, konzentriere dich einfach auf das Gefühl geliebt zu werden. Dein Angstgefühl sagt dir zwar, das geht nicht und du bist jetzt noch nicht liebenswert, du musst erst mit dem Problem fertig werden.

Widerspreche nicht und richte deine  „Scheinwerfer“ der Aufmerksamkeit aber trotzdem darauf aus, geliebt zu werden. Es ist wichtig, dass du nicht versuchst, die Angst zu verleugnen oder zu verändern, du verlagerst lediglich deine Aufmerksamkeit. Du versuchst nicht, irgendetwas zu verdrängen. Du wirst dir nur der größeren Wahrheit bewusst, dass du trotz allem jetzt geliebt wirst, immer geliebt worden bist und auch in Zukunft geliebt werden wirst. Angesichts dieser Verlagerung deiner Konzentration, die dadurch erreicht wurde, dass du sie erreichen willst, weicht das Angstgefühl wie Luft aus einem Ballon. Es verschwindet innerhalb von Sekunden.

Nachdem das erste Problem durch dein Gefühl, geliebt zu werden, gelöst wird, erledigen sich auch das zweite, dann das dritte und vierte. Jedes einzelne Problem löst sich schnel-ler, und die Konzentration auf die Liebe fällt immer leichter. Ein Gefühl der Seligkeit und der Freude wächst in dir und wird stärker.

Was wäre, wenn du dich nur für das Glück und die Liebe entscheiden würdest und den negativen Gefühle einfach erlaubst, sich zu zeigen, um sie zu heilen? Bist du bereit, dies wenigstens als Experiment weiter zu versuchen? Es wird klappen. Sei nur bereit, einzusehen, dass es falsch ist, sich schlecht fühlen zu müssen. Sei bereit, die Ansicht, dass du keine Liebe verdienst, als Fehler zu erkennen. Schaffe nur Platz für die Liebe. Und das tust du, indem du daran denkst.

Grundsätzlich ist zu erkennen, dass Liebe nicht etwas ist, worauf man wartet. Man kann sie nicht ernten. Sie ist einfach da, jetzt und immer. Alles, was du tun musst, ist, zu erkennen, dass du dich immer für etwas anderes als die Liebe entschieden hast; entscheide dich stattdessen für die Liebe! Es ist leicht!

Wenn man das Gegenteil der Liebe wählt, entfernt man sich vom Leben. Man will dann die eigenen Wunden pflegen, „gerechten“ Zorn empfinden, sich um nichts anderes kümmern, sich von anderen abspalten, das eigene Leiden hochspielen, kämpfen, streiten, sein Herz verschließen. Das heißt, Schmerz, Traurigkeit und Angst zu empfinden. Es heißt, sich für den Tod zu entscheiden.

Das Leben ist eine permanente Herausforderung, es konfrontiert uns immer wieder, in jedem Augenblick, mit den zwei Fragen:

Wird das Licht deines Herzens und deiner Seele in der Dunkelheit leuchten, oder wirst du es verbergen?

Wirst du jetzt, in diesem Moment, den Schmerz und die Angst wählen, oder dich für das Glücklichsein und die Liebe entscheiden?

 Wir werden unzählige Male am Tag mit der Entscheidung konfrontiert: Werde ich mit der nötigen Reife auf eine Herausforderung reagieren, alles zum Besten lenken, mich und mein Herz öffnen, so dass ich Liebe und Nähe erfahren kann? Oder werde ich mich weiter isolieren und mich dem Genuss hingeben, mich im Recht aber verletzt zu fühlen? Obwohl diese schmerzlichen Erfahrungen aus Unreife erwachsen, ist es ungemein schwierig, der Versuchung zu widerstehen. Es tut so gut, Überreaktionen zu zeigen, es jemandem heimzuzahlen, zurückzuschlagen und alten Kummer aufzuwärmen.

Es erfordert viel Einsicht, sich für das Leben zu entscheiden, und viel Übung, es fortwährend zutun. Aber nur durch diese Entscheidung, nur durch diese Wahl unseres Herzens können wir den Weg für die Liebe freigeben.

Wie die Kinder es uns lehren, ist die Liebe das Wichtigste im Leben. Die Liebe ist alles. Sie strömt immer zu dir aus, du musst sie nur wahrnehmen. Alles, was du zu tun hast, ist sich ihr zu widmen, und sie wird deine Welt in jeder Hinsicht verschönern.

Deine Zeit in diesem Leben ist kostbar. Der Zweck dieser Zeit ist es, die Liebe zu finden. Suche überall nach ihr. Suche die Liebe in jedem Gesicht, das du siehst; lerne deine Unschuld und Schönheit kennen, lasse dich zurück ins Paradies führen.

Bist du wirklich bereit an deinem Glück zu arbeiten, bist du wirklich bereit Dich zu 100% an zu nehmen dann nimm kontakt auf und ich begleite dich auf deinem Wege

 

ÿ  Du bist liebenswert, und du wirst geliebt.

ÿ  Der Himmel erwartet dich…

ÿ  Folge deinem Herzen und finde deinen Weg nach Hause!

 

Comments are closed.