NLP Neue Lebendige Perspektiven

NLP Neue Lebendige Perspektiven für dein Leben

NLP bietet effektivste Techniken für
exzellente Kommunikation, persönliche Entwicklung und zielorientiertes Handeln.

Die Entwicklung des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) begann in den 70er Jahren an der Universität von Santa Cruz – Kalifornien – im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Ergründung von besonders herausragenden Leistungen.

 Kernkompetenzen des NLP sind:

  – Effektive und einzigartige Kommunikation

        (Führung / Vertrieb / Partnerschaft / Coaching / Therapie / Freundschaft)

  – Wege zum Selbstmanagement und zur Selbstverwirklichung

        (zielorientiert denken & handeln /Selbstwert / State Control)

 – Interaktive Lebensführung / Teamkommunikation

        (Beziehungsgestaltung / Teamorganisation / Führungskompetenz)

 – Einzigartige Entwicklungsswerkzeuge für, Führung, Coaching und Therapie

Einsatzmöglichkeiten von NLP

Aus diesen Kernkompetenzen ergeben sich unzählige Einsatzmöglichkeiten im beruflichen und privaten Leben.

Neuro:

Wahrnehmung mit Hilfe der Sinnesorgane und Weiterverarbeitung im Nervensystem und Gehirn.

Linguistisch:

Verbale und nonverbale Kommunikation.

Programmieren:

Verändern von Denk- und Verhaltensmustern

Für wen ist NLP geeignet?

Bäckereifachangestellte/r • Bankkaufmann/frau • Bauunternehmer/in • Beamte/r • Betriebswirtschaftler/in • Bezirksleiter/in • Buchhalter/in • Business-Consultant • Business-Development-Manager • Chemiker/in • DBEntwickler/in • EDV-Berater/in •EDV-Trainer/in • Facharzt/in • Geschäftsführer/in • Grafiker/in • Heilpraktiker • Industrie-anlagentechniker/in • Informatiker/in • Krankenpfleger/in • Managementtrainer/in •Musiker/in • Pädagoge/in • Polizist/in • Psychiater/in • Psychotherapeut/in • Restaurator/in • Sekretär/in •Schüler/in • Student/in • Systemische/r Therapeut/in • Systems-Engineer •Trainer/in in der Erwachsenenbildung • Übersetzer/in • Verkäufer/in • Vertriebsleiter/in • Web-Programmierer/in • Zahntechnikermeister/in usw.

Einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren im Geschäfts- und Privatleben ist eine gute Kommunikationsfähigkeit. Wenn wir berücksichtigen, dass ein Großteil von Konflikten und anderen zwischenmenschlichen Störungen aufgrund kommunikativer Differenzen auftreten, wird umso deutlicher, wie wichtig eine gute Kommunikationsfähigkeit ist.

Durch die exzellenten NLP-Techniken für eine gute Kommunikation hat sich das NLP während der 1980er und 90er Jahre in den USA und in Europa einen festen Platz in der Aus- und Weiterbildung von vielen Betrieben erobert.

Obwohl NLP ursprünglich ein rein therapeutisches Modell war, ist es heute in nahezu allen Bereichen anzutreffen, in denen Kommunikation eine wichtige Rolle spielt. Die überaus effektiven Strategien des NLP sind besonders für Praktiker, die an Umsetzbarkeit und Resultaten interessiert sind, eine wahre Fundgrube für Methoden und Techniken, die in der täglichen Praxis sofort anwendbar sind. Das Neuro-Linguistische Programmieren ist ein Modell, dass von den Amerikanern Richard Bandler und John Grinder im Rahmen eines Forschungsprojektes entwickelt wurde.

Sie fanden anhand von Beobachtungen besonders erfolgreicher Profi-Kommunikatoren bestimmte Gemeinsamkeiten heraus. Dabei waren ihre Modelle absolut unterschiedliche Persönlichkeiten. Milton Erickson, der über seinen Tod hinaus als Meister der Hypnotherapie bezeichnet wird; Virginia Satir, eine Familientherapeutin, die mit ganzen Personengruppen arbeitet, und Fritz Perls, der Begründer der Gestalttherapie.

Alle drei bedienten sich bestimmter Kommunikationstechniken, die durch die Arbeit von Bandler und Grinder entschlüsselt wurden. Dadurch konnten Techniken zusammengestellt werden, die tiefgreifende Veränderungen im Umgang mit Menschen in nahezu allen Lebensbereichen erzielen. Die Arbeit zeichnet sich durch eine besonders respektvolle und ganzheitliche Betrachtungsweise aus, die andere und sich selbst darin unterstützt, mehr Wahlmöglichkeiten im eigenen Leben zu entdecken. Im Geschäftsleben sind diese Techniken sehr gut geeignet, um Führungskompetenz, Kreativität, Teambildung, Konfliktbewältigung oder Mitarbeitercoaching zu optimieren. Wie kommt es, dass so viele unterschiedliche Menschen NLP lernen?

So erklärt sich Neuro Linguistisches Programmieren

Neuro

steht für die Tatsache, dass wir unsere Umwelt über unser Nervensystem wahrnehmen (Neuro = Nerv).

Diesen Text hier nimmst Du über Deine Augen wahr, ein sehr dichtes Geflecht von Nerven, die den optischen Impuls in Dein Gehirn weiterleiten. Dort werden die Impulse weiterverarbeitet, so dass Du nicht nur die Buchstaben erkennen, zu Wörtern zusammenfügen, als Sätze begreifen, sondern zugleich darüber nachdenken kannst, worum es hier eigentlich geht. Der Einfachheit halber können wir Neuro daher mit Wahrnehmung gleichstellen. Beim NLP-Training lernen wir nun diese Wahrnehmung zu verändern, um Dinge zu erkennen, die wir bisher nicht beachtet haben, und diese neue Sicht positiv zu nutzen.

Linguistisch

nach einem Filterprozess werden diese Erfahrungen von uns in sprachlicher und nichtsprachlicher Form organisiert und bewertet, anschließend gespeichert, so dass die Erfahrungen wieder erinnert werden können.

Gleichzeitig haben wir mit der Sprache ein umfangreiches System zur Verfügung, mit dem wir unsere Erfahrungen und Meinungen anderen Menschen mitteilen können. Genauso können wir auch mit uns selbst mittels der Sprache über Dinge nachdenken und neue Schlüsse daraus ziehen. Bei der Kommunikation bedienen wir uns dabei nicht nur des rein sprachlichen (verbalen) Aspekts, sondern auch des nonverbalen Aspekts. Wussten Sie, dass der nonverbale Anteil unserer Kommunikation um ein vielfaches höher ist als der verbale?

Programmieren

besagt nicht, dass wir PCs sind, die passiv vom Leben „konfiguriert“ werden, sondern dass wir diejenigen sind, die unsere mentale Software programmieren. Dies ist eine wichtige Schlüsselerkenntnis: Wir sind nicht Opfer der Umstände, sondern Gestalter unseres eigenen Lebens. Ob jemand aus einem Fehlschlag die „Erkenntnis“ zieht, ein Verlierer zu sein, oder dies als eine Chance wahrnimmt, etwas zu lernen und es dann zu meistern, macht einen Unterschied aus. Wir können nicht alles so steuern, wie wir das wollen. Wir können aber sehr wohl bestimmen, was wir daraus machen. Das, was Bandler und Grinder Anfang der Siebziger als Methode entwickelten und dann mit NLP etikettierten, ermöglicht es uns heute, unsere eigenen, oft unbewussten Programme zu erkennen – und umzugestalten. Mit den NLP-Techniken lernen wir unsere Erfahrungen neu zu organisieren und neu zu bewerten. Sie ermöglichen uns eine neue Sicht der Dinge und bieten Methoden, vollkommen anders mit realen Situationen oder mit erinnerten Ereignissen umzugehen.

Willst Du NLP (Neue Lebendige Perspektiven) zu Deiner Weiterentwicklung einsetzten? Kontakt…