Reiki ist die Energie, die die Grundlage allen Lebens ausmacht eine sanfte Methode, mit der wir die Universelle Lebensenergie durch unsere Hände, Augen und Atem weitergeben


Reiki

Die Geschichte vom Reiki und Usui Reiki Ryoho


Kurz gesagt Reiki ist eine sehr alte Heilkunst, deren Ursprung unbekannt ist.Fünfzehntausendjahre alte Höhlenmalereien zeigen bereits Fragmente dieser Technik. Sie war lange Zeit in Vergessenheit geraten. Gegen Ende des 19ten Jahrhunderts wurde nach langen Studien und vielen Meditationen diese Technik von Dr. Mikao Usui, einem buddhistischen Mönch, wiederentdeckt.

Die Legende des Dr. Usui


Dr. Mikao Usui wurde in verschiedenen Legenden als christlicher Priester dargestellt, der eine Klosterschule leitete. Er lehrte an der Universität Kyoto. Eines Tages wurde er gefragt, mit welcher Heilmethode Jesus geheilt hätte. Dr. Usui war dafür bekannt, jede ihm gestellte Frage beantworten zu können. Die Frage nach der Heilmethode von Jesus konnte er jedoch nicht beantworten. So ging er den Spuren der Heilungswunder der grossen spirituellen Meister in langjährigen Reisen nach. Er besuchte alle erdenklichen Orte und Klöster, bis er schließlich fündig wurde.

Er entdeckte, in Sanskrit geschrieben, eine Methode zur Heilung durch göttliche Lebensenergie. Sanskrit ist eine ca. 50.000 Jahre alte indische Hochsprache. Es handelte sich dabei um eine Methode, mit der Jesus selbst geheilt hat. Er fand Beschreibungen zur Methode und Symbole. Während einer 21 tägigen Fastenmeditation auf einem der heiligen Berge Japans wurde Dr. Usui durch einen Lichtstrahl vom Himmel kommend direkt seine Stirn durchdringend eingeweiht. In diesem Lichtstrahl erkannte er die Bilder und Symbole, welche er bereits gefunden hatte, wieder. Sie brannten sich fest in ihn ein. Dies erkannte er als seine göttliche Einweihung. In den folgenden Jahren übte er Reiki aus und lehrte es meist in Japan.


Bekannt ist, dass Dr. Usui jemanden als Lehrer einweihte, einen Doktor namens Chujiro Hayashi, dieser wiederum weihte Frau Hawayo Takata als Lehrerin ein diese weihte ihre Enkelin Phyllis Lei Furumoto ein, durch die die Reiki Alliance gegründet wurde. - Dr. Barbara Ray, die Begründerin der Radiance Technique® wurde ebenfalls von Frau Takata eingeweiht.

Die Wahrheit über das Leben und Wirken von Dr. Usui: (recherchiert von F.Petter.


Der in Japan lebendem Reikilehrer und Autor von u.a. "Das ReikiFeuer"): Nach den Nachforschungen von Frank Arjava Petter hat sich die ursprünglich im Westen weitverbreitete Reikigeschichte in wesentlichen Punkten als falsch erwiesen. Die ursprünglich in das westliche Reikisystem überlieferte Reikilegende wurde in vielen Punkten nicht korrekt wiedergegeben. Dies ergaben die Recherchen des in Japan lebenden Reikimeister/lehrer Frank Arjava Petter.

In seinen Nachforschungen sammelte Frank Arjava Petter Informationen aus verschiedenen Quellen (unter anderen durch die japanische Usui Reiki Ryoho Gakkai). Entgegen der in vielen Büchern veröffentlichten Reikilegende fand Petter folgende Fakten, die für einen anderen über den Ursprung des Reiki: Reiki ist eine Form des vielfältigen chinesischen Qi Gong.

Das Usui Reiki Ryoho (System) wurde von Mikao Usui im Jahre 1922 geprägt. Mikao Usui war weder Arzt noch christlicher Mönch, sondern ein japanischer und kaisertreuer Geschäftsmann und Buddhist.

Um auf seine inneren Fragen, Antwort zu bekommen, erlernte er verschiedene Sprachen, wie chinesisch, englisch, die Heilige Schrift, “Sanskrit”, wahrscheinlich auch hebräisch und studierte die Religionen bzw. spirituellen Lehren dieser und anderer alter Kulturen.Nachdem er in “heiligen Schriften”, die Anweisungen für das "Heilen mit den Händen", so wie Jesus, Buddha und andere Erleuchtete es getan haben, entdeckt hatte, reiste er wieder Heim nach Japan. Er ging auf den heiligen Berg ‘Kurama’, in Kyoto, fastete, betete und meditierte, bis er am 21. Tag, eine Offenbarung, Erleuchtung und Einweihung in das Heilsystem Reiki empfing. Zuerst befreite er sich selbst, seine Familie und Freunde, durch das auflegen seiner Hände, von den Leiden und als sich das schnell herumgesprochen hatte, standen zahlreiche Menschen in Schlangen vor seinem Haus und wollten geheilt werden.


Reiki-Seminare, -Workshops und -Heilungssitzungen waren sein Alltag und als er im Alter von fast 60 Jahren die “Usui Shiki Ryoho”, die “Usui-Reiki-Heilungs- Gesellschaft” in Tokio ins Leben rief, war er umgeben von vielen seiner eingeweihten Reiki-Schüler, -Meister und -Lehrer, die ihn bis zu seinem Tod als ihren Großmeister anerkannten und ehrten. Er gründete 1921 seine erste Reiki-Klinik in Tokio, weil immer mehr Menschen um Reiki baten und sein Haus dafür nicht genügend Räume hatte. Als nach dem großen Erdbeben 1923 in Tokio tausende von Menschen verletzt und krank waren und auch seine Klinik zu klein wurde, eröffnete er bald eine neue in Nagano wohin er auch privat umsiedelte.

Die Reiki Lebensregeln wurden nicht von Mikao Usui aufgestellt, sondern vom japanischen Kaiser Meiji (1868-1912), welche dieser unter anderem als Leitlinien für sein Volk festgelegt hatte. Usui hat diese lediglich übernommen.

Vor seinem Tod im Jahre 1926 bestimmte Mikao Usui nicht Herrn C. Hayashi zu seinem Nachfolger, sondern einen Freund und engen Mitarbeiter, Herrn Ushida. Herr Ushida verfasste auch die Inschrift auf dem Gedenkstein von Mikao Usui. Herr Hayashi war lediglich einer von einigen Reikilehrern, die von Mikao Usui ausgebildet wurden.


Der erste Vorsitzende der Usui Reiki Ryoho Gakkei (Reikiorganisation gegründet von Mikao Usui), war Usui-Sensei (Sensei = Meister) selbst, der zweite Herr Ushida, der dritte ein Herr Taketomi, der vierte ein Herr Watanabe, der fünfte ein Herr Wanami und die sechste eine Frau Koyama. Der heutige Vorsitzende ist ein Herr Kondo. Bei dem nach Usui überlieferten Reikisystem handelt sich keinesfalls um eine rein mündliche Weitergabe der Lehre. Vielmehr übergab Mikao Usui an alle seine Schüler ein persönlich zusammengestelltes Reikihandbuch. Der theoretische Teil des Buches erschien 1998 unter dem Titel "Reiki, Das Erbe des Dr. Usui" beim Windpferd Verlag. Der praktische Teil folgte dann im Jahre 1999 unter dem Titel "Original Reiki Handbuch des Dr. Mikao Usui", gleichfalls beim Windpferd Verlag.

Es existiert somit nicht nur ein Reikisystem. Sowohl im Westen als auch in Japan hat sich Reiki über viele Jahre in verschiedene Richtungen entwickelt: Reiki als Teil des Shintoismus, Reiki aus buddhistischem Gedankengut, Taoismus und anderen Strömungen. Laut Frank Arjava Petter sind in Japan der Buddhismus und der Shintoismus so eng miteinander verflochten, dass keine klare Trennung mehr möglich ist. Auch in den USA und Europa hat sich Reiki in den letzten Jahrzehnten weiter entwickelt. Unter Berücksichtigung der Recherchen von Frank Arjava Petter wird klar, dass von einer "Original-Reiki-Lehre" keine Rede sein kann, sondern sich das von Usui begründete Reikisystem nach seinem Tod in verschiedene Richtungen entwickelt und auch erweitert hat.


Fazit: Es gibt kein einzig "wahres Reiki", sondern unterschiedliches beziehungsweise weiter entwickeltes Reiki. Was allen Strömungen gemeinsam ist, ist die Reikikraft, die universale Lebensenergie, die uns aus einer unerschöpflichen Quelle zur Verfügung steht. Ein wunderbares Geschenk des Universums an alle Lebewesen, welches zum Wohle aller wertgeschätzt und genutzt werden kann, darf und sollte. Bis zu seinem Tod weihte Dr. Usui ca. 2000 Menschen in Reiki ein und seine bekanntesten Schüler hielten regelmäßig Seminare und Übungstreffen in den Reiki Zentren und -Kliniken ab, die in vielen Teilen Japans gebaut worden waren. Kurz nachdem er im Alter von 61 Jahren gestorben war, stellte die japanische “Usui Shiki Ryoho” ein Denkmal im Saihoji-Tempel im Bezirk Toyotama von Tokio für ihn auf, worauf eine Inschrift zu lesen ist. Die Übersetzung lautet:

Zum Gedenken an Dr. Mikao Usui


Wer ernsthaft lernt und hingebungsvoll an sich selbst arbeitet, um seinen Körper und seinen Geist zu verbessern und ein besserer Mensch zu werden, ist ein µMensch von großem Geist¶. Die Menschen die diesen Großen Geist zum Wohle der Gesellschaft nutzen, um ihnen den rechten Weg zu zeigen und Gutes zu tun, nennt man Lehrer. Einer dieser Lehrer war Dr. Mikaomi Usui. Er lehrte die Menschen das Reiki des Universums."

Dieser Gedenkstein auf dem noch mehr über Usui’s Leben geschrieben steht, wurde für die Öffentlichkeit, zur Ehre und Erinnerung an sein Lebenswerk aufgestellt, damit jeder der diesen Ort an seinem Grab aufsucht darüber lesen, sich darauf einstimmen und dort meditieren kann.

Du willst mehr über Reiki erfahren...<br />
©Copyright 2004-2005 für diese Zusammenstellung by Alexander Gottwald