Die Quantenheilung wendet die Entdeckungen und Forschungsergebnisse der Quantenphysik auf das ganzheitliche System des menschlichen Organismus an



Quantenheilung die 2 Punkte Methode


Was ist Quantenheilung die 2- Punkte- Methode genannt ?

Vereinfacht kann man sich das folgendermaßen vorstellen: Der erste Punkt wird intuitiv oder mental am Körper gefunden, in dem sich mental auf die betreffende Thematik/Problematik eingestellt wird. Es folgt die Fokussierung des Idealzustandes, die Visualisierung und die damit verbundene Veränderung der Information mittels Bewusstsein und Beobachtung. In diesem Hochpunkt der Fokussierung wird intuitiv, durch Berührung oder rein mental, ein zweiter Punkt am Körper gefunden und damit die Welle ausgelöst. Es wird von dem Begriff des "Wellenkollaps", der seinen Ursprung in der Quantenphysik hat, gesprochen.

Eine vereinfachte Einführung in das Prinzip der Quantenphysik:


Die Methoden basieren darauf, dass wir elektromagnetische Informationen aufnehmen und aussenden können und damit Probleme und Schwächen identifizieren und verändern können. Unser Dasein besteht aus elektromagnetischen Feldern, die wir uns besser vorstellen können, wenn wir von "Wellen" sprechen. Unser Körper hat verschiedene Organe, um diese Wellen zu empfangen und zu dekodieren.

Auch Gefühle und Gedanken sind elektromagnetische Wellen bestimmter Frequenzen, die nachweislich gemessen werden können. Quantenphysikalische Theorien besagen, dass wir die Quantenebene erreichen, wenn wir tiefer und tiefer in Materie eindringen. Auf dieser Ebene sind Materie und Energie austauschbar, was bedeutet, dass Materie nichts weiter als ein elektromagnetisches Feld ist. Ändern sich die Energien, ändert sich die Realität.

Quantenheilung durch 2 Punkt- Methode


Bei Quantenheilung und EFT handelt es sich um Methoden, mit denen man, nach erteilter Berechtigung, mental auf das energetische Informationsfeld eines Menschen zugreift. Der Anwender verbindet sich mit dem Energiesystem des Klienten, dient dabei als Resonanzkörper dessen Energiesystems und spürt die energetischen Schwächen auf, die im Zusammenhang auf ein vordergründiges Symptom oder Schwierigkeit stehen und optimiert diese.

Die Quantenheilung wendet die Entdeckungen und Forschungsergebnisse der Quantenphysik auf das ganzheitliche System des menschlichen Organismus an. Fehlerhafte Informationen erzeugen Krankheit durch gestörte Ordnung. Gesundheit beinhaltet optimale Ordnung durch richtige Information. Energiearbeit auf quantenphysikalischen Grundsätzen bedeutet durch Informationsveränderung die Ordnung wieder herzustellen. Das Prinzip ist die energetische Korrektur und energetische Umprogrammierung des Unterbewusstseins, das zu 95 Prozent für das menschliche Empfinden, Handeln und Denken verantwortlich ist, auf wissenschaftlicher Grundlage der Quantenphysik mittels mentaler Techniken, die auf das Energiefeld einwirken.


Energetische Schwächen können in allen Ebenen unseres Seins liegen auf körperlicher, mentaler, emotionaler, psychologischer oder geistigen Ebene. Energetische Schwächen können aus allen Lebensbereichen stammen, Frühkindlicher Prägung und Programmierung in bezug auf Gesundheit, Beziehungen, Beruf, Familie, Finanzen, soziales Umfeld, begrenzenden Glaubenssätzen, um nur ein paar zu nennen.

Diese Methoden stecken den Rahmen für das Auffinden der Ursache und ermöglichen nicht nur die Lokalisierung der Ursache, sondern darüber hinaus werden diese hinderlichen, energetischen Schwächen neutralisiert und /oder zu Stärken transformiert, so dass sich das Symptom oder Problem gezielt bearbeiten und auflösen lässt, ohne zu analysieren, zu bewerten, ohne Projektionen und Mutmaßungen anzustellen.

HunaMatrixHealing Als Quintessenz aus allen Methoden, die er nutzt, um Menschen zu helfen, kreierte ich HunaMatrixHealing. Darin finden sich Elemente aus Zweipunkt-Quanten- und Thetahealing, dem Matrix/ Quantenfeld, der Arbeit mit dem inneren Kind, der Aura und den Chakren, Ho‘oponopono, Reiki, Wirbelsäulenaufrichtung, Inka- Heilweisen und vielen mehr